Wilhelm von Osma

Über Wilhelm von Osma gibt es beim gegenwärtigen Stand der Forschung keinerlei historische Nachrichten. Dies liegt vor allem an der Zirkulation von Handschriften im späten Mittelalter, weshalb dies kein Sonderfall im Bereich mittelalterlicher Logik darstellt. Osma ist ein spanischer Bischofssitz, weshalb angenommen wird, dass Wilhelm von Osma ein Kleriker war (im Kolophon wird er auch Reverendus genannt). Sein Haupttraktat ist de consequentiis, über dessen Herkunft nichts bekannt ist. Sie wurde 1866 aus Privatbesitz gekauft.

Alle Titel

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
  1. Über die Folgerungen

    Herausgegeben von Schupp, Franz
    Philosophische Bibliothek 438. 1991.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-3293-9

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge