Richard Harder

Richard Harder (* 19. Januar 1896 in Tetenbüll; † 4. September 1957 in Zürich) war ein deutscher Altphilologe (Gräzist). Er übersetzte Plotin, war ein Spezialist der griechischen Epigraphik (Inschriftenkunde) und arbeitete an einer Interpretation der griechischen Kultur. Er spielte eine bedeutende Rolle in der Wissenschaftspolitik des Nationalsozialismus im Bereich der Altertumswissenschaften.

Alle Titel

Artikel 11 bis 13 von insgesamt 13

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Aufsteigende Sortierung einstellen
  1. Plotins Schriften. Band Vc

    Anhang: Porphyrios, Über Plotins Leben und über die Ordnung seiner Schriften
    Herausgegeben von Harder, Richard
    Philosophische Bibliothek 215c. 1958.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-3276-2
  2. Plotins Schriften. Band I (Textband)

    Die Schriften 1-21 der chronologischen Reihenfolge
    Herausgegeben von Harder, Richard
    Philosophische Bibliothek 211a. 1956.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-3294-6
  3. Plotins Schriften. Anmerkungen zu Bd. Ia

    Die Schriften 1-21 der chronologischen Reihenfolge.
    Herausgegeben von Harder, Richard
    Philosophische Bibliothek 211b. 1956.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-3295-3

Artikel 11 bis 13 von insgesamt 13

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Aufsteigende Sortierung einstellen