Hartmut von Sass

Hartmut von Sass, geb. 1980, Studium der Evangelischen Theologie und Philosophie in Göttingen, Edinburgh und Berlin; Assistentur, Promotion und Habilitation in Zürich; Forschungsaufenthalte in Claremont, Oxford, Pasadena und Berkeley; Titularprofessor für Systematische Theologie und Religionsphilosophie sowie stellv. Direktor des Collegium Helveticum, eines interdisziplinären Forschungsinstituts von ETH und Universität Zürich sowie der Zürcher Hochschule der Künste.

Alle Titel

2 Artikel

pro Seite

Aufsteigende Sortierung einstellen
  1. Märchenhafte Aneignung

    Das Volksmärchen als Säkularisat und Substitut der Religion
  2. Perspektivismus

    Neue Beiträge aus der Erkenntnistheorie, Hermeneutik und Ethik
    Herausgegeben von Sass, Hartmut von
    Blaue Reihe. 2018.
    E-Book
    978-3-7873-3533-3
    Obwohl der Perspektivismus als Etikett häufig anzutreffen ist, bemühen sich nur wenige Arbeiten um eine Ausarbeitung dieser Position. Genau dies ist das Anliegen dieses Band, in dem im Gespräch mit klassischen Autoren, aber auch zeitgenössischen Debatten den Perspektiven auf die Perspektive nachgedacht wird. mehr dazu
  3. Regress und Zirkel

    Figuren prinzipieller Unabschließbarkeit: Architektur - Dynamik - Problematik
    Blaue Reihe. 2016.
    E-Book
    978-3-7873-3005-8

2 Artikel

pro Seite

Aufsteigende Sortierung einstellen