Blaue Reihe

Artikel 1 bis 10 von insgesamt 78

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Aufsteigende Sortierung einstellen
  1. Schrift, Bild, Handlung

    Blaue Reihe. 2022.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-4243-3
    Dieses Buch versammelt Beiträge zu einer Ästhetik der Schriftbildakte. Seine pointierten Essays widmen sich – an Beispielen von Werken René Magrittes, Joseph Beuys’ und Astrid Kleins – der Frage, wie wir mit, in und durch Schriftbilder handeln.

    Auch als ePub (ISBN: 978-3-7873-4288-4) über unsere » Handelspartner verfügbar!

    mehr dazu
  2. Transparenz

    Herausforderung für Demokratie und Privatheit
    Blaue Reihe. 2022.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-4132-0
    Transparenz ist ein Schlüsselbegriff des 21. Jahrhunderts. Sie hat sich einerseits zum Erfordernis entwickelt, dem alle entsprechen wollen: eine sich als modern verstehende Politik, aber auch das Individuum. Andererseits droht sowohl dem Staat als auch den Einzelnen ein digitaler Kontrollverlust. Der Band untersucht die Vielschichtigkeit von Transparenz und verbindet dabei Ansätze aus Ideengeschichte, Politischer Philosophie und Medienethik.

    Auch als ePub (ISBN: 978-3-7873-4137-5) über unsere » Handelspartner verfügbar!

    mehr dazu
  3. Orientierung und Ander(s)heit

    Spielräume und Grenzen des Unterscheidens
    Blaue Reihe. 2022.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-4116-0
    Dieses Buch erprobt eine neue Form philosophischen Schreibens: In sechs abwechselnd verfassten Kapiteln bringen die beiden Autoren, jeder in differenten Perspektiven und auf seine Weise, die sie gemeinsam berührende Frage zur Sprache: Kann man sich an Alterität, an Andersheit orientieren? Order unterläuft sie auf irritierende Art und Weise unsere Orientierungsbedürfnisse?

    Auch als ePub (ISBN: 978-3-7873-4154-2) über unsere » Handelspartner verfügbar!

    mehr dazu
  4. Aufklärung – Wissenschaft – Religion

    Zur Genese und Struktur unseres neuzeitlichen Spannungsfeldes
    Blaue Reihe. 2022.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-4146-7
    Wie unsere Gegenwart in einer vielleicht noch nicht abgeschlossenen Zuspitzung zeigt, ist die Struktur des neuzeitlichen Spannungsfeldes zwischen Aufklärung, Wissenschaft und Religion von einer Bewährungsprobe geprägt, die an eine Zerreißprobe grenzt. Rainer Enskat geht in seinem Essay den unterschiedlichen, teils unvereinbaren Interventionen nach, die sich seit dem 17. Jahrhundert diesem Problemfeld gewidmet haben.

    Auch als ePub (ISBN: 978-3-7873-4155-9) über unsere » Handelspartner verfügbar!

    mehr dazu
  5. Mit Entsetzen Scherz

    Die Zeit des Tragikomischen
    Blaue Reihe. 2022.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-4128-3
    Tragisches und Komisches sind, seit von ihnen die Rede ist, im Gegensatz zu einander gesehen worden. Wird Tragisches mit Komischem verbunden, wäre zu erwarten, dass sie einander schwächen. Tragikomische Situationen überraschen damit, dass die gegensätzlichen Qualitäten einander steigern. Unter welchen Bedingungen kann dies eintreten?

    Auch als ePub (ISBN: 978-3-7873-4138-2) über unsere » Handelspartner verfügbar!

    mehr dazu
  6. Meinungskrise und Meinungsbildung

    Eine Philosophie der Doxa
    Blaue Reihe. 2022.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-4091-0

    Nominiert für den Tractatus-Preis 2022!

    Christian Bermes diskutiert in seinem Essay das Konzept der Meinung in einem grundsätzlichen Sinne. Er fragt danach, ob wir überhaupt noch ein Verständnis von Meinungen als Meinungen besitzen. Zeitkritisch und in Auseinandersetzung mit Positionen der Sozial- und Kommunikationswissenschaften zeigt Bermes, dass die Meinungskrisen der Gegenwart letztlich in einer Krisis der Doxa gründen.

    Auch als ePub (ISBN: 978-3-7873-4092-7) über unsere » Handelspartner verfügbar!

    mehr dazu
  7. Der intime Widerstand

    Eine Philosophie der Nähe
    Blaue Reihe. 2021.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-3968-6
    Der im Original unter dem Titel »La resistència íntima« erschienene Essay des katalanischen Philosophen J. M. Esquirol untersucht die Conditio Humana unter den Bedingungen einer zunehmend technifizierten Welt. Aus der Nähe, der Sorge und Aufmerksamkeit für Andere erwächst für ihn das, was er den »intimen Widerstand« nennt.

    Auch als ePub (ISBN: 978-3-7873-4012-5) über unsere » Handelspartner verfügbar!

    mehr dazu
  8. Was gilt

    Über den Zusammenhang zwischen dem, was ist, und dem, was sein soll
    Blaue Reihe. 2021.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-3938-9
    »Die Philosophie ist eine Prinzipienwissenschaft und damit auch eine Geltungswissenschaft. Sie muss begreifen, was gilt, um begreifen zu können, was ist.«

    Auch als ePub (ISBN: 978-3-7873-3939-6) über unsere » Handelspartner verfügbar!

    mehr dazu
  9. Wortwechsel

    Zehn philosophische Dialoge
    Blaue Reihe. 2021.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-4053-8
    Dieses Buch enthält zehn fiktive Gespräche, in denen maßgebliche Begriffe der Erkenntnistheorie, Ethik und Ästhetik wie Denken, Charakter oder Schönheit dialogisch entwickelt werden. Andreas Dorschel entwirft zudem in knapper Form eine Philosophie des philosophischen Dialogs.

    Auch als ePub (ISBN: 978-3-7873-4084-2) über unsere » Handelspartner verfügbar!

    mehr dazu
  10. Schleiermachers Philosophie

    Blaue Reihe. 2021.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-4051-4
    Schleiermacher war Theologe und Philosoph und hat in beiden Disziplinen zeitlebens literarisch und auch als akademischer Lehrer gewirkt. Seine Philosophie, so die leitende These des Buches, ist integraler Bestandteil der Epoche der Klassischen deutschen Philosophie und nur auf dem Boden der nachkantischen Philosophie angemessen zu verstehen.

    Auch als ePub (ISBN: 978-3-7873-4085-9) über unsere » Handelspartner verfügbar!

    mehr dazu

Artikel 1 bis 10 von insgesamt 78

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Aufsteigende Sortierung einstellen