Mehr Ansichten

Cassirers Invariantentheorie der Erfahrung und seine Rezeption des 'Erlanger Programms'


Cassirer-Forschungen 02. 1997. Unverändertes eBook der 1. Aufl. von 1997. XI, 396 Seiten.
978-3-7873-3578-7. E-Book (PDF)
DOI: 10.28937/978-3-7873-3578-7
ODER

Inhalt

Beschreibung

Cassirer hätte den Satz, daß Wissenschaftsgeschichte ohne Wissenschaftstheorie blind und Wissenschaftstheorie ohne Wissenschaftsgeschichte leer sei, ohne Einschränkung unterschrieben. Eine so enge Verknüpfung von Wissenschaftsphilosophie und Philosophie- und Wissenschaftsgeschichte findet man bei keinem anderen Philosophen des 20. Jahrhunderts. Die Vorliegende Untersuchung konzentriert sich auf Cassirers frühe Arbeiten und geht der Frage nach, wie er den Gedanken seines Systems der Erfahrung in der Auseinandersetzung mit der philosophischen Tradition entwickelt.