Mehr Ansichten

Lebendige Form

Zur Metaphysik des Symbolischen in Ernst Cassirers Nachgelassenen Manuskripten und Texten

Cassirer-Forschungen 13. 2008. 198 Seiten.
978-3-7873-2044-8. E-Book
ODER

Inhalt

  • | Kapitel kaufen Inhalt5
  • | Kapitel kaufen Einleitung7
  • | Kapitel kaufen Erster Teil: Systematische Grundbegriffe13
  • | Kapitel kaufen Reto Luzius Fetz: Forma formata – forma formans. Zur historischen Stellung und systematischen Bedeutung von Cassirers Metaphysik des Symbolischen15
  • | Kapitel kaufen Sebastian Ullrich: Der Geist als Prinzip des Bildens bei Ernst Cassirer35
  • | Kapitel kaufen Mathias Gutmann: Geist und Leben. Systematische Überlegungen zur Transformation von Redeformen57
  • | Kapitel kaufen Zweiter Teil: Praktische Philosophie75
  • | Kapitel kaufen Klaus Wiegerling: Leib als symbolische Form und Ursprung von Medialität77
  • | Kapitel kaufen Martina Plümacher: Der ethische Impuls in Ernst Cassirers Philosophie der symbolischen Formen93
  • | Kapitel kaufen Christian Bermes: „Das Ausdrucksproblem greift tief in das Gebiet der Ethik ein...“ Expressivität und Personalität bei Cassirer117
  • | Kapitel kaufen Dritter Teil: Theoretische Philosophie135
  • | Kapitel kaufen Ernst Wolfgang Orth: Ernst Cassirer zwischen Kulturphilosophie und Kulturwissenschaften. Ein terminologisches Problem?137
  • | Kapitel kaufen Ralf Becker: Paradigmen zu einer Dramaturgie der Kultur. Cassirers Auseinandersetzung mit Simmels Kulturkritik im Licht der ,Basisphänomene‘161
  • | Kapitel kaufen Christian Möckel: Die Kulturwissenschaften und ihr Lebensgrund. Zu Ernst Cassirers Beitrag zur Theorie der Kulturwissenschaften179
  • | Kapitel kaufen Verwendete Siglen197

Beschreibung

Cassirer legt in seinen Nachgelassenen Manuskripten und Texten besonderes Augenmerk auf die Begriffe "Geist", "Leben" und "Form". Der Schatz, der in diesem Nachlaß steckt, kann im Hinblick auf den historischen und systematischen Ertrag sowie auf die aktuelle Anschlußfähigkeit seiner Überlegungen noch lange nicht als gehoben gelten. Der neue Band der Cassirer-Forschungen zeigt, daß mit Cassirers 'Philosophie der symbolischen Formen' und der ihr zugehörigen Metaphysik bedeutsame, noch unbegangene Wege für die Philosophie eröffnet sind.