Mehr Ansichten

Departure for Modern Europe / Aufbruch in das moderne Europa

A Handbook of Early Modern Philosophy (1400-1700)

Herausgegeben von Hubertus Busche
2011. Unter Mitwirkung von Stefan Heßbrüggen-Walter. 1.262 Seiten.
978-3-7873-2396-8. E-Book
ODER

Inhalt

  • | Kapitel kaufen Table of ContentsV
  • | Kapitel kaufen Preface of the EditorXVII
  • | Kapitel kaufen I. General Introduction1
  • | Kapitel kaufen Busche: The European Society for Early Modern Philosophy and its First International Congress3
  • | Kapitel kaufen Heßbrüggen-Walter: The Early Modern System of Knowledge: An Overview of this Handbook12
  • | Kapitel kaufen II. The Contemporary Relevance of Early Modern Thought15
  • | Kapitel kaufen Gethmann: Die Besonderheit der Frühen Neuzeit17
  • | Kapitel kaufen Jaeger: Cultural Studies and Early Modern Philosophy in Europe21
  • | Kapitel kaufen Höffe: Machiavelli, Bacon, Hobbes: Drei Pioniere der Moderne24
  • | Kapitel kaufen Hogrebe: Philosophische Wege in die Moderne36
  • | Kapitel kaufen Popplow: Technische Innovationen der Frühen Neuzeit. Schrittmacher für den Weg in die Moderne?56
  • | Kapitel kaufen III. The Discovery of Economy as a Motor for Social Progress – From the Florentine Civil Humanists via the ›Protestant Ethics‹ until Mandeville75
  • | Kapitel kaufen Hagengruber: Introduction77
  • | Kapitel kaufen Davids: Economic Discourse in Europe between Scholasticism and Mandeville: Convergence, Divergence and the Case of the Dutch Republic80
  • | Kapitel kaufen Steinbrink: Towards the Tax State: Early Modern Financial and Fiscal Developments96
  • | Kapitel kaufen Nipperdey: Ansätze zur Ökonomisierung in der Politiktheorie des frühen 17. Jahrhunderts105
  • | Kapitel kaufen IV. Scientific Progress – The Early Modern Discussion of its Criteria and its Practical Context117
  • | Kapitel kaufen Saporiti: Einführung119
  • | Kapitel kaufen Knobloch: Die Diskussion der Kriterien des wissenschaftlichen Fortschritts von Bacon bis Kepler122
  • | Kapitel kaufen Gorokhov: Scientific and Technological Progress by Galileo135
  • | Kapitel kaufen Griard: La conception leibnizienne du progrès scientifique148
  • | Kapitel kaufen V. Change and Criticism of the Highest Good – Mirror of the Deteleologisation and Individualisation of the Horizon of Action?159
  • | Kapitel kaufen Beckmann: Einführung161
  • | Kapitel kaufen Kaufmann: Die Willensfreiheit, das moralisch Gute und das Ziel des Menschen bei Duns Scotus, Ockham und Molina167
  • | Kapitel kaufen Stone: A Note on Pedro da Fonseca S. J. (1528-1599) on liberum arbitrium180
  • | Kapitel kaufen Schmid: Zwecke, Handlungen und Streben bei Spinoza: zwischen Teleologie und Naturalismus193
  • | Kapitel kaufen Stegmaier: Start-Paradoxien moderner Orientierung. Über Spinozas Ethik und ihr höchstes Gut im Blick auf Luhmanns Systemtheorie207
  • | Kapitel kaufen VI. The Turn towards Antiquity as a Detachment from Medieval Thought? – Aspects and Interests of the Rediscovering of Ancient Philosophers217
  • | Kapitel kaufen Leinkauf: Einführung219
  • | Kapitel kaufen Granada: The Evolution of Renaissance Thought Regarding the Relationship between Antiquity, the Middle Ages and the Present: from Petrarch to Giordano Bruno225
  • | Kapitel kaufen Schmitt: Zur Bedeutung der Hellenismus-Rezeption für die Entstehung eines epochalen Gegensatzbewußtseins der Moderne gegenüber Mittelalter und Antike237
  • | Kapitel kaufen Bergemann: Ralph Cudworths Konzept der plastic nature: Hinwendung zur Antike als neuplatonische Transformationen eines stoischen Konzepts253
  • | Kapitel kaufen Moyal: Métaphysique et praxis dans la VIe Méditation271
  • | Kapitel kaufen VII. Pioneers of the Religious and Moral Neutralisation of the State – From Machiavelli to Hobbes281
  • | Kapitel kaufen Zarka: Introduction: Neutralisation religieuse et morale de l’Etat et autonomie du politique à l’époque moderne283
  • | Kapitel kaufen Borrelli: Religion and Neutralization of the State from Machiavelli’s Writings to “Reason of State” Theories286
  • | Kapitel kaufen Damien: Machiavel et l’autonomie du politique, Risques et périls297
  • | Kapitel kaufen Lessay: Hobbes: L’esquisse d’un Etat laïque?311
  • | Kapitel kaufen Brandt: The Hunting of Leviathan: Erläuterungen zum Staatsrecht und und Strafrecht bei Hobbes und Locke327
  • | Kapitel kaufen VIII. From the Anima Rationalis to the Modern Subject – The Departure from Hylemorphism and the Discovery of the Inner World345
  • | Kapitel kaufen Heßbrüggen-Walter: Einführung347
  • | Kapitel kaufen Perler: Inferentialism or Representationalism? Early Modern Debates on Mental Content351
  • | Kapitel kaufen Hatfield: Transparency of Mind: The Contributions of Descartes, Leibniz and Berkeley to the Genesis of the Modern Subject361
  • | Kapitel kaufen Kim-Reuter: Before Consciousness Became Mind: On the Being of Thought in Montaigne376
  • | Kapitel kaufen IX. The Philosopher as an Exponent of Individualisation? – Situation and Self-Image of Early Modern Thinkers between Traditional Ties and Isolation391
  • | Kapitel kaufen Heßbrüggen-Walter: Einführung393
  • | Kapitel kaufen Boros: Egos and Communities in Early Modernity395
  • | Kapitel kaufen Scheib: Die Libertas Philosophandi als Praktische Metaphysik? Ein Beispiel aus der frühen Descartes-Rezeption409
  • | Kapitel kaufen X. Early Modern Europe’s Encounter with the Other – Vistas from Non-European Civilizations425
  • | Kapitel kaufen Mittag: Einführung427
  • | Kapitel kaufen Berger: Faszinierende Technik und absurde Rituale: Die Sicht der nahöstlichen Muslime auf die Franken 1450-1750435
  • | Kapitel kaufen Schmidt-Glintzer: Die Asymmetrie in der wechselseitigen Wahrnehmung von Europa und China447
  • | Kapitel kaufen König: Von Wilden und Goldfressern. Gegenseitige Wahrnehmungen in der spanischen Konquista und frühen Kolonialzeit463
  • | Kapitel kaufen Rüther: Afrikanische Ansichten auf Europas frühe Expansion481
  • | Kapitel kaufen XI. Political Science and Science of Law in Departure for Modernity501
  • | Kapitel kaufen Luig: Einführung503
  • | Kapitel kaufen Forster: Dominium – Pactum – Usura. Die Rechtswissenschaft der Frühen Neuzeit auf dem Weg in die moderne Kapitalwirtschaft504
  • | Kapitel kaufen Bordat: Die Begründung des Völkerrechts in der Spanischen Barockscholastik519
  • | Kapitel kaufen XII. Early Modern Metaphysics – From the Maid to the Mistress of Theology?533
  • | Kapitel kaufen Sparn: Einführung535
  • | Kapitel kaufen Knebel: Spanien, oder: Wohin mit der frühneuzeitlichen Theologie?539
  • | Kapitel kaufen Knuuttila: Logic, Metaphysics and the Mysteries of Faith552
  • | Kapitel kaufen Fraenkel: Der Status der Theologie: Von der Magd der Philosophie zu einer unabhängigen Disziplin im Renaissance-Averroismus und bei Spinoza564
  • | Kapitel kaufen Salatowsky: Fides cum ratione? Lutheraner, Calvinisten und Sozinianer im Streit um das Prinzip der Theologie577
  • | Kapitel kaufen XIII. From the Humanistic to the Early Enlightened Concept of History – Departure for Modernity597
  • | Kapitel kaufen Weber: Einführung599
  • | Kapitel kaufen Völkel: Vom Bild zur Ansicht. Die Entwicklung des Topos von der ›Sichtbarkeit der Geschichte‹ in der Frühen Neuzeit602
  • | Kapitel kaufen Zedelmaier: Zur Transformation frühneuzeitlicher Geschichtsauffassung613
  • | Kapitel kaufen Benz: Historiographie im Barock: Überlegungen zur frühneuzeitlichen Geschichtskultur622
  • | Kapitel kaufen XIV. Religious Wars and National Sovereignty – The Domestication of Violence641
  • | Kapitel kaufen Castillo: Introduction643
  • | Kapitel kaufen Weber: Léviathan dans l’histoire du salut: Hobbes et la démessianisation du temps intermédiaire648
  • | Kapitel kaufen Campagna: L’Édit de Nantes et la question de la souveraineté pénale660
  • | Kapitel kaufen Schmidt: Beiträge der frühneuzeitlichen Philosophie zur modernen Friedensforschung671
  • | Kapitel kaufen XV. Natural Philosophy and the Changing Significance of Experience681
  • | Kapitel kaufen Steinle: Introduction683
  • | Kapitel kaufen Behrmann: Echsenkampf und Bienenzunge. Die Accademia dei Lincei, Gianlorenzo Bernini und die Visualisierung von Bewegung685
  • | Kapitel kaufen Henry: The Origins of the Experimental Method: Mathematics or Magic?702
  • | Kapitel kaufen Roux: Exact Experiences and Mathematical Deductions: Physics according to Mariotte715
  • | Kapitel kaufen XVI. From the Multiple Meaning of Scripture to Philological Textual Criticism – Humanism and Reformation as Roots of the Formation of Hermeneutic Disciplines735
  • | Kapitel kaufen Kraye: Introduction737
  • | Kapitel kaufen Meier-Oeser: Brüche und Kontinuitäten in der Genese der frühneuzeitlichen Hermeneutik740
  • | Kapitel kaufen Opitz: Reformation im Dienst der Förderung der »bonae litterae« am Beispiel hermeneutischer Grundentscheidungen zu Beginn der Zürcher »Hohen Schule«754
  • | Kapitel kaufen Stanley: Leibniz’s Contribution to the Development of Hermeneutics765
  • | Kapitel kaufen XVII. Developing Ideas of Europe among Early Modern Scholars779
  • | Kapitel kaufen Behringer: Einführung781
  • | Kapitel kaufen Po-Chia Hsia: Jesuit Representations of Europe to China in the Early Modern Period792
  • | Kapitel kaufen Schulze: Das Europabild der Gelehrten des 16./17. Jahrhunderts804
  • | Kapitel kaufen Mader: Das Europabild in der politischen Theorie des 16. und 17. Jahrhunderts823
  • | Kapitel kaufen Klein: Raumkonzeptionen jüdischer Gelehrter in Mittelalter und Früher Neuzeit und ihre kulturellen Implikationen840
  • | Kapitel kaufen XVIII. Early Modern Utopias – Archaic Refusals or Futuristic Heightening of the Contemporary Dynamic of Society? (From Morus to Cavendish)851
  • | Kapitel kaufen Hagengruber: Introduction853
  • | Kapitel kaufen Fortunati: More’s Utopia in the Contemporary European perspective856
  • | Kapitel kaufen Rauschenbach: »Die Vorstellung, daß eine große Frau sich einen großen Mann, nur mit vertauschtem Geschlecht, nennen könnte«: Marie de Gournays geschlechterutopische Botschaft der Gleichheit von Mann und Frau866
  • | Kapitel kaufen XIX. Improving the Formal Sciences – Projects and Methods from Lullus to Leibniz883
  • | Kapitel kaufen Schepers: Einführung885
  • | Kapitel kaufen Cassan:The Influence of Scholastic Logic on Descartes’ Theory of Judgment887
  • | Kapitel kaufen Leduc: Die phänomenalen Identifizierungskriterien bei Leibniz898
  • | Kapitel kaufen Peckhaus: Leibniz’ Logik und die sprachliche Erschließung der Welt in der Moderne908
  • | Kapitel kaufen XX. Artistic Innovation and its Theory – The Art Theory of the Early Modern Times Searching for a Proper Foundation of the Arts919
  • | Kapitel kaufen Oy-Marra: Einführung921
  • | Kapitel kaufen Kanz: Künstlerstreit als Movens für Kreativität927
  • | Kapitel kaufen Leps: Giovan Pietro Belloris ›Idea‹ von 1664 und ihre »Praxisrelevanz«939
  • | Kapitel kaufen Burioni: Der Künstler als Champion. Kunsttheoretische Figuren des Grundes in der Frühen Neuzeit954
  • | Kapitel kaufen XXI. From Libertinism to Radical Enlightenment – German Side Paths towards Modernity969
  • | Kapitel kaufen Mulsow: Einführung971
  • | Kapitel kaufen Paganini: Clandestine Philosophy Before and After the Beginning of the Enlightenment976
  • | Kapitel kaufen Schröder: Zur Modernität der Radikalaufklärung986
  • | Kapitel kaufen Stockinger: Die ‚Bedrohung‘ des Atheismus: Kampf gegen Windmühlen?994
  • | Kapitel kaufen Schmeisser: Die Geschichte des Prinzen Biribinker: Wielands Don Sylvio und die libertinage érudit1013
  • | Kapitel kaufen XXII. Between Utopia, Faith and Reason – Pathways of Alchemy during the 16th and 17th Century1029
  • | Kapitel kaufen Priesner: Einführung1031
  • | Kapitel kaufen Clericuzio: God and the Physical World in Boyle’s Thought1033
  • | Kapitel kaufen Jeck: Alchemie und Chemie aus der Perspektive von Leibniz1048
  • | Kapitel kaufen Frietsch: Die heimliche Geliebte – Isaac Newton und die Alchemie: Analoges Denken bei Newton gezeigt anhand seines Kommentars zur »Tabula Smaragdina«1063
  • | Kapitel kaufen XXIII. Revolutions of Technology – Revolutions of the Image of Man?1073
  • | Kapitel kaufen Ilg: Introduction1075
  • | Kapitel kaufen Newmark: The Problem of the Passions and Descartes’ Mechanistic Anthropology1077
  • | Kapitel kaufen Poser: Die Mechanisierung menschlicher Arbeit1086
  • | Kapitel kaufen Antoine: La véritable révolution n’est pas copernicienne: Montaigne critique de la raison anthropocentrique1099
  • | Kapitel kaufen XXIV. Women in Early Modern Philosophy – A New Start into Philosophy?1113
  • | Kapitel kaufen Hutton: Introduction1115
  • | Kapitel kaufen Rosengren: Motives and Intentions: Reflections on the Philosophical Practice of Anne Conway1118
  • | Kapitel kaufen Ebbersmeyer: Die Vereinigung zu begreifen, die zwischen zwei Sachen besteht, heißt, diese wie eine einzige zu begreifen«: Anmerkungen zur Körper-Geist Problematik im Briefwechsel zwischen Elisabeth von der Pfalz und René Descartes1132
  • | Kapitel kaufen XXV. From School Philosophy to Independent Thinking?1149
  • | Kapitel kaufen Heßbrüggen-Walter: Einführung1151
  • | Kapitel kaufen Heider: The Refusal of the Modernist Interpretation of Suárez’s Metaphysics: Was Descartes in his Criticism right about Suárez’s Conception of the Possibles and Eternal Truths?1154
  • | Kapitel kaufen Blum: »Eine handvoll Hirn«. Libertas philosophandi bei Tommaso Campanella1169
  • | Kapitel kaufen Ertl: Kant and the Early Modern Scholastic Legacy: New Perspectives on Transcendental Idealism1178
  • | Kapitel kaufen XXVI. Between Mechanical and Teleological Explanations of Life – Towards a New Image of Nature1195
  • | Kapitel kaufen Nunziante: Introduction1197
  • | Kapitel kaufen Duchesneau: Functional Explanation and Micro-mechanist Models: the Case of Malpighi1202
  • | Kapitel kaufen Pasini: Both Mechanistic and Teleological. The Genesis of Leibniz’s Concept of Organism, with Special Regard to his ‘Du rapport general de toutes choses’1216
  • | Kapitel kaufen Roland: The Suitable Point of View in Leibniz’s Account of the Living Being: the Case of the Animal1236
  • | Kapitel kaufen The Authors1249

Beschreibung

Die epochalen Umbrüche im Denken der Frühen Neuzeit waren für die Ausbildung des Weltbilds der Moderne von prägender Kraft. Die Entdeckungen und Neuorientierungen, die Europa in der Zeit zwischen 1400 und 1700 bewegten, bilden nicht nur die Vorgeschichte der Gegenwart, sondern markieren deren Beginn. Unsere moderne Zivilisation ist weitgehend ein Produkt jener epochalen Revolutionen im Welt- und Menschenbild, die mit der Frühen Neuzeit einsetzten. Die Philosophie, welche zwischen 1400 und 1700 die technischen Erfindungen, wissenschaftlichen Entdeckungen und geistigen Umbrüche in Europa teils vorantrieb, teils gedanklich verarbeitete, verstand sich nicht als empirieferne Spezialdisziplin in Konkurrenz zu anderen Fachdisziplinen, sondern als die prinzipielle Avantgarde bei der Eroberung von Neuland in allen Wissenschaften.

'Departure for Modern Europe (Aufbruch in das moderne Europa' präsentiert eine interdisziplinäre Gesamtbilanz der Erneuerungen und Neuansätze in allen Bereichen der tätigen Weltgestaltung und intellektuellen Welterfassung der Frühen Neuzeit. Das Handbuch umfasst 106 in deutscher, englischer und französischer Sprache geschriebene Beiträge, die von Experten internationalen Ranges verfasst wurden.

Die Beiträge zu diesem Handbuch widmen sich den großen Erfindungen wie Buchdruck, Schießpulver und Kompass, die nach Bacon das Antlitz der neuen Zeit prägen; sie verfolgen die Strategien der Zähmung von Gewalt angesichts verheerender Religionskriege, aber auch der libertinistischen und radikalaufklärerischen Verabschiedung der alten Mächte; sie analysieren signifikante geistige Etappen der Alchemie und der Utopie; und sie rekonstruieren vor allem jene übergreifenden Tendenzen der Frühen Neuzeit, in deren gemeinsamem Fluchtpunkt unsere moderne Welt liegt: Entdeckung der Ökonomie als eines Motors gesellschaftlichen Fortschritts, Technisierung, Säkularisierung, Individualisierung, Subjektivierung, Mechanisierung, staatliche Neutralisierung, Entteleologisierung in der Ethik, wissenschaftlicher Fortschritt, Europa als Idee etc.

Hinweis

Wir danken Herrn Michael V. Dougherty, Associate Professor of Philosophy, Ohio Dominican University für folgende Klarstellung zu einem Beitrag dieses Bandes: "Martin Stone: A Note on Pedro da Fonseca S. J. (1528-1599) on liberum arbitrium" (S. 180 - 192; nachfolgend, Stone 2011):

"Stone 2011 is identical to pages 242-257 of an earlier article published by Stone (hereafter, Stone 2007): M.W.F. Stone, "Explaining Freedom Through the Texts of Aristotle: Pedro da Fonseca S.J. (1528-1599) on liberum arbitrium", in: Der Aristotelismus in der Frühen Neuzeit - Kontinuität oder Wiederaneignung? ed. Günter Frank and Andreas Speer (Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2007), pp. 215-257. Indeed, the first footnote of the Stone 2011 indicates a relation to Stone 2007. However, it has been demonstrated that Stone 2007 is plagiarized and the evidence was presented by Pernille Harsting, Russell Friedman, and Michael V. Dougherty in "40 Cases of Plagiarism," Bulletin de Philosophie Médiévale 51/2009 (Turnhout: Brepols, 2010), pp. 350-391. Stone 2007 is Case 33 in that article."