Artikel 1 bis 10 von insgesamt 509

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Aufsteigende Sortierung einstellen
  1. Dialog zwischen einem Philosophen und einem Juristen über das englische Common Law

    Herausgegeben von Schröder, Peter
    Philosophische Bibliothek 752. 2021.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-4047-7
    Im Gegensatz zum »Civil Law« geht das »Common Law« nicht auf eine römische Rechtstradition zurück, sondern bezeichnet ein ureigenes englisches Rechtssystem. Hobbes’ kritische Auseinandersetzung mit diesem Rechtsverständnis steht zu Unrecht noch immer im Schatten seiner bekannteren rechtsphilosophischen Schriften. mehr dazu
  2. Physik. Teilband 1: Bücher I bis IV

    Herausgegeben von Heinemann, Gottfried
    Philosophische Bibliothek 737. 2021.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-3801-6
    Die „Physik“ des Aristoteles, einer der Grundtexte des abendländischen Denkens, untersucht die Prinzipien naturwissenschaftlicher Erklärungen und begründet Wissenschaft als Lehre von den Ursachen und Zwecken natürlichen Geschehens sowie den Grundbegriffen, die für die menschliche Erkenntnis des Naturgeschehens leitend sind: Bewegung, Raum, Zeit und Kontinuität. mehr dazu
  3. Traktat über Verträge

    Herausgegeben von Franco, Giuseppe
    Philosophische Bibliothek 746. 2021.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-3956-3
    Der Franziskaner Petrus Iohannis Olivi war einer der umstrittensten und schöpferischsten Denker des 13. Jahrhunderts. Sein moraltheologischer »Tractatus de contractibus« behandelt Handelsverträge und Wucherzinsen sowie die Rückerstattung unrechtmäßiger Gewinne. Olivi erweist sich dabei als ein Wirtschaftsethiker, der philosophische, theologische und rechtliche Analyseinstrumente verknüpft. mehr dazu
  4. Präludien

    Aufsätze und Reden zur Philosophie und ihrer Geschichte
    Philosophische Bibliothek 744. 2021.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-3878-8
    Wilhelm Windelbands »Präludien« sind rhetorische Bravourstücke und sein bekanntestes Werk. Sie zählen zu den meist aufgelegten und rezipierten Schriften der neukantianischen Bewegung insgesamt. Die Sammlung verdient es, erneut gelesen zu werden, vor allem aufgrund Windelbands klarsichtigen Erfassens kulturgeschichtlicher Zusammenhänge und gesellschaftlicher Bewegungen und Tendenzen seiner Zeit. mehr dazu
  5. Texte zur Quantentheorie

    Herausgegeben von Engler, Fynn Ole
    Philosophische Bibliothek 742. 2021.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-3876-4
    Der Naturphilosoph und Begründer des weltberühmten „Wiener Kreises“ Moritz Schlick (1882–1936) war ein wichtiger Gesprächspartner der frühen Quantenphysiker. Seine Schriften zur Quantentheorie tragen auch heute noch zum philosophischen Verständnis dieses grundlegenden Umbruchs in der physikalischen Weltauffassung bei. mehr dazu
  6. Frühe Schriften

    Frankfurter Manuskripte und Druckschriften
    Herausgegeben von Jaeschke, Walter
    Philosophische Bibliothek 745. 2020.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-3874-0
    Es war eine kleine Sensation, als Walter Jaeschke 2014 mit der Edition des zweiten Bandes der „Gesammelten Werke“ die fragmentarischen Texte, die aus Hegels Frankfurter Zeit überliefert sind, in ein neues Licht rückte. Nun liegen diese Texte erstmals in einer Studienausgabe vor. mehr dazu
  7. Die Reden zur Orientierung im Denken

    Die rede der unterscheidunge
    Herausgegeben von Fischer, Norbert
    Philosophische Bibliothek 741. 2020.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-3872-6
    „Die rede der unterscheidunge“ sind vermutlich das erste philosophische Werk in deutscher Sprache und Eckharts am breitesten überlieferte Schrift. Der junge Prior zeigt sich als nüchterner, eigenes Urteil suchender Denker, der für sich und seine Hörer eine erste Orientierung in philosophischen Fragen erstrebt. mehr dazu
  8. Schriften in deutscher Übersetzung

    Die Schriften 1-54 der chronologischen Reihenfolge
    Herausgegeben von Harder, Richard
    Philosophische Bibliothek 743a/b. 2020.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-3880-1
    Die berühmte Ausgabe von Plotins Schriften, die Richard Harder 1930 bis 1937 in der „Philosophischen Bibliothek“ veröffentlichte, liegt hier zum ersten Mal als preisgünstige Sonderausgabe ohne den griechischen Text vor.

    Auch als ePub (ISBN: 978-3-7873-3934-1) über unsere » Handelspartner verfügbar!

    mehr dazu
  9. Hegels Wissenschaft der Logik. Ein dialogischer Kommentar

    Band 2: Die objektive Logik. Die Lehre vom Wesen
    Philosophische Bibliothek 691. 2020.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-2979-3
    Nach seinem dialogischen Kommentar zu Hegels »Phänomenologie des Geistes« rekonstruiert Pirmin Stekeler jetzt die »Wissenschaft der Logik« als Überbietung von Kants »Kritik der reinen Vernunft«. mehr dazu
  10. Essays zur Kulturphilosophie

    Herausgegeben von Hartung, Gerald
    Philosophische Bibliothek 739. 2020.
    E-Book (PDF)
    978-3-7873-3805-4
    Georg Simmel war einer der Begründer der Kulturphilosophie und gehört nach wie vor zu ihren wichtigsten Vertretern. Die Essays dokumentieren, dass die Philosophie bei Simmel dem komplexen Leben in der modernen Kultur zugewandt ist. mehr dazu

Artikel 1 bis 10 von insgesamt 509

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Aufsteigende Sortierung einstellen